British Columbia

Koordinaten: 54°22'04"N, 124°58'50"W
Daten & Fakten:
Hauptstadt: Victoria

Fläche: 944.735 km²
Einwohner: 4.254.522
Bevölkerungsdichte: 4.5 Einwohner/km²
Die 10 am meisten gesprochenen Sprachen: English, Chinesisch, Punjabi, Deutsch, Französisch, Tagalog, Spanisch, Italienisch, Koreanisch und Holländisch
Staatsvogel: Steller's jay (Cyanacitta stelleri)
Staatsblume: Pacific dogwood (Cornus nuttallii)
Staatsbaum: Western red cedar (Thuja plicata Donn)
Höchster Berg: Mount Fairweather mit 4.663 m (Tatshenshini-Alsek Provincial Wilderness Park)
Längster Fluß: Fraser River mit 1.368 km
Webseite

British Columbia ist größer als Frankreich und Deutschland zusammen - nur 30 Länder sind größer. British Columbia macht ca. zehn Prozent von Kanadas Landoberfläche aus und ist die drittgrößte Provinz.

Geschichte


1848 kam das Gebiet im Zuge des Oregon-Kompromisses, bei dem die Grenze zwischen den USA und dem damaligen Britisch-Nordamerika festgelegt wurde, endgültig zu Großbritannien. Am 20. Juli 1871 erfolgte der Beitritt zur kanadischen Föderation.

Wichtigste Städte:


Abbotsford (131.000 Einwohner) Webseite

Kamloops (80.000 Einwohner) Webseite
 

Kelowna (105.000 Einwohner) Webseite

Nainamo (78.000 Einwohner) Webseite

Prince George (77.000 Einwohner) Webseite

Vancouver (560.000 Einwohner) Webseite

Victoria (325.000 Einwohner) Webseite










Anzeigen