Cirque de Troumouse

Koordinaten: 42°43'48"N, 0°6'16"E
Ein Meer aus Nebel im Cirque de Troumouse
Ein Meer aus Nebel im Cirque de Troumouse 
Der größte und weitläufigste der drei Talkessel des Pyrenäen Nationalparks ist der Cirque de Troumouse. Trotz seiner unmittelbaren Nähe zu den Touristenzentren Gavarnie und Lourdes bleibt dieser Cirque von den großen Besuchermassen weitgehend verschont.

Vom Weiler Heas führt eine gebührenpflichtige Straße direkt ins Zentrum der Hochebene. Eingerahmt von mehreren Dreitausendern der Pyrenäen steht dort eine Marienstatue. Doch viel schöner als über die Straße gelangt man von Heas aus zu Fuß in den Talkessel. Kurz vor der Zahlstelle befindet sich ein Parkplatz. Von dort führt ein guter Weg hinauf zur Hochebene. Am Wegesrand lassen sich häufig Murmeltiere beobachten. An einer Schafspferche lässt sich gut Rast machen, bevor man die Hocheben durchquert um zur Marienstatue zu gelangen. Von dort folgt man dem Weg entlang der Straße vorbei an der Hôtellerie le Maillet zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Anmerkung: Entlang des Weges wachsen keine schattenspendende Bäume. Im Sommer kann es bei gutem Wetter sehr heiß werden. Die wenigen schattigen Stellen sind meist von Schafen oder Kühen besetzt. Wanderer sollten also für ausreichenden Sonnenschutz und Getränke sorgen.




Anzeigen