Garabit-Viadukt

Koordinaten: 44°58'32"N, 3°10'39"E
Der Garabit-Viadukt ist eine stählerne Eisenbahnbrücke in der Auvergne, die das Tal der aufgestauten Truyère überspannt. Zwischen 1881 und 1884 wurde der Garabit-Viadukt von Gustave Eiffel erbaut; Die Konstruktion stammt von Léon Boyer und Maurice Koechlin. Nach der Fertigstellung war der Garabit-Viadukt für 25 Jahre die höchste Eisenbahnbrücke der Welt.




Anzeigen