Gorges des Gouleyrous

Die Gorges des Gouleyrous ist eine Schlucht nördlich der Ortschaft Tautavel, die vom Flüsschen Verdouble in die Kalkfelsen der südlichen Ausläufer der Corbières eingeschnitten wurde.

Caune de l’Arago


Die Caune de l’Arago ist eine Karsthöhle am südlichen Ende der Gorges des Gouleyrous. Sie ist eine bekannte Fundstätte von Fossilien, in der seit 1964 unter anderem ca. 450.000 Jahre alte Knochen ausgegraben wurden, die Homo erectus zugeschrieben werden. Am bekanntesten unter den Fossilien ist der am 22. Juli 1971 freigelegte Schädel "Arago XXI". Im Musée de Préhistoire in Tautavel ist ein Nachbau der Höhle von Arago zu besichtigen.

Weblinks
Anzeigen