Manassas National Battlefield Park

Koordinaten: 38°49'03"N, 77°32'12"W
Daten & Fakten:
Eintritt: $3.00 oder America the Beautiful Pass
Besucher: 726,709 (2004)

Fläche: 20,53 km²

Geschichte:
Nationalpark: seit 1940
In der Gegend nördlich von Manassas, Va. – 26 Meilen westlich von Washington, D.C. – fanden 2 wichtige Schlachten des amerikanischen Bürgerkrieges statt.
Sie heißen: 1st Manassas / 1st Bull Run und 2nd Manassas / 2nd Bull Run. Die Union benannte Schlachten nach in der Gegend liegenden Flüssen bzw. Bächen, die Konföderation nach Städten, Dörfern oder sonstigen markanten Geländepunkten.

1st Manassas:
Präsident Lincoln verlangte, mit einer großen Kraftanstrengung die am Bull Run liegenden Truppen der Konföderation zu vernichten, nach Richmond, Va. zu marschieren, die Hauptstadt der Konföderation zu nehmen und dadurch die Sezession zu beenden.
Am frühen Morgen des 21. Juli 1861 griffen die Unionstruppen hochmotiviert und siegessicher an. Nach anfänglichen Erfolgen gelang es den Konföderierten am Nachmittag mit frisch mit der Eisenbahn herangeführten Kräften, die Unionstruppen aus den erkämpften Positionen zu werfen. Die müden und erschöpften Soldaten wichen zunächst geordnet auf denselben Wegen, auf denen sie am Morgen angegriffen hatten, aus. Erst als sie auf der Straße nach Washington den Stau der in Panik fliehenden zivilen Zuschauer sahen, griff deren Panik auf sie über und aus dem Rückzug wurde eine wilde Flucht.
Viele Washingtonians hatten den schönen, warmen Sommersonntag dazu genutzt, während eines Picknicks den Sieg ihrer Soldaten mitzuerleben, rannten aber, als sich der Erfolg der Konföderierten abzeichnete, um ihr Leben.
Die Konföderierten konnten ihren Erfolg nicht ausnutzen, da sie selbst völlig desorganisiert und zu erschöpft waren.
_____Truppenstärke_____Verluste
US___28,450__________2,950
CS___32,230__________1,750

2nd Manassas:
Gen. Robert E. Lee hatte 2 Monate vorher den Oberbefehl über die „Army of Northern Virginia“ übernommen, die US „Army of the Potomac“ von der Virginia-Halbinsel gedrängt und wollte nun die nördlich Richmond stehende US „Army of Virginia“ schlagen, um dadurch die Ernte im nördlichen Virginia ungestört einbringen zu können, durch einen Vormarsch nach Maryland diesen US-Frontstaat – Sklavenhalterstaat – zum Abfall von der Union bewegen und durch die Bedrohung Washingtons wankelmütige Politiker zur Beendigung des Krieges und zur Anerkennung der Konföderation zu bewegen.
Am Nachmittag des 28. August 1862 begann die Schlacht und endete am 30. August 1862 mit einem überwältigenden Sieg der „Army of Northern Virginia“, der aber nicht zur Vernichtung der „Army of Virginia“ führte.
Truppenstärke Verluste
US 60,000 13,830
CS 55,000 8,350

Der Park verfügt über ein Visitor Center, wo es einen sehr informativen 45-minütigen Film über beide Schlachten – Eintritt USD 3,00 - und ein erklärendes Diarama über den Verlauf 1st Manassas gibt.
Für beide Schlachten gibt es Walking Tours:
Wanderungen auf dem Schlachtfeld
sowie eine 13 Meilen lange Autotour mit Schwerpunkt über das Schlachtfeld des 2nd Manassas.

Wenn man sich genauer mit den Schlachten beschäftigen will, sollte man sich für jede Schlacht einen Tag Zeit nehmen.




Anzeigen