Mediano

Koordinaten: 42°19'10"N, 0°12'15"E
Mediano war einmal ein Ort in den Pyrenäen. Als in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts in der engen Schlucht Desfiladero de Entremón ein Staudamm gebaut wurde, musste der Ort dem Bauvorhaben weichen: Mediano wurde geräumt und den Fluten überlassen. So verfielen die meisten Gebäude unter Wasser. Einzig der Turm der Kirche wollte sich nicht beugen. So blieb er stehen, bis heute.

Da der Wasserpegel im Trinkwasserreservoir Embalse de Mediano je nach Jahreszeit enorm schwankt, ragt meist nur noch ein Teil des Turms aus dem türkisen Wasser des Sees heraus. Manchmal fällt jedoch der Pegel so stark, dass der Turm wieder komplett aus dem Wasser hervortritt - eine letzte Erinnerung an den verlorenen Ort Mediano.




Anzeigen