Meerfelder Maar

Koordinaten: 50°6'02"N, 6°45'27"E
Beim Meerfelder Maar handelt es sich um den größten Maarkessel in der Vulkaneifel. Er hat einen Durchmesser von 1200-1500 m und eine Tiefe von beinahe 200 m. Innerhalb des Meerfelder Maars liegt die gleichnamige Gemeinde Meerfeld sowie der 24 Hektar große und 17 m tiefe Maarsee. Die heutigen Dimensionen entsprechen nicht den ursprünglichen Ausmaßen des Maarsees. Zwischen 1877 und 1880 wurde der Wasserspiegel des Sees künstlich gesenkt, um zusätzliche Landwirtschaftsfläche zu gewinnen. Später staute man den See wieder etwas an um die Vegetation in der Schilfzone zu bewahren. Eingefasst wird das Meerfelder Maar von einem 200 m hohen Wall. Auf der höchsten Erhebung an dessen Nordseite steht der Aussichtsturm Landesblick, von dem sich ein weitläufiges Panorama über die Umgebung bietet.

Weblinks



Anzeigen