Petrified Forest National Park

Koordinaten: 35°1'21"N, 109°48'24"W
Daten & Fakten:
Gegründet: 08.12.1906
Größe: 378 Quadratkilometer (Stand: 2004)
National Park Service
Petrified Forest






Der Petrified Forest National Park befindet im Nordosten von Arizona, nahe der legendären Route 66. Die Region ist gekennzeichnet durch farbige Badlands und Unmengen von versteinertem Holz (engl. petrified wood). Viele der bis zu 225 Millionen Jahre alten Fossilien liegen hier einfach verstreut auf dem Boden. Selbst riesige Baumstämme sind darunter. Im Gegensatz zu vielen anderen Fundorten, sind die Versteinerungen hier extrem farbenfroh. Die schönsten Stücke sieht man entlang der Trails im Crystal Forest und hinter dem Visitor Center. Verantwortlich für deren Färbung waren geringe Mengen von Oxiden und Mineralien. Außerdem bildeten sich in den Hohlräumen Achate und Amethyste, Halbedelsteine die auch heute noch zu Schmuck verarbeitet werden. Man findet im Park aber nicht nur fossiles Holz, sondern auch viele Zeugen seiner früheren Besiedlung, wie Felszeichnungen (Petroglyphen) oder Ruinen der Ureinwohner (Anasazis). Etwa in der Mitte des Parks befinden sich die blau-grauen Badlands von Blue Mesa, im Norden beginnt Painted Desert, eine farbige fast vegetationslose Landschaft, die größere Teile des nördlichen Arizona bedeckt. Von den Aussichtspunkten Lacey -, Kachina - oder Tawa Point hat man einen sagenhaften Blick auf die endlosen rotbraunen Hügelketten von Painted Desert. Um die Region vor der Ausplünderung zu bewahren, wurde Petrified Forest im Jahre 1906 in den Rang eines Nationalparks erhoben. In den letzten Jahren kamen noch einmal große Flächen hinzu. Bis heute wachen die Ranger darüber, dass sich niemand die Taschen mit versteinertem Holz füllt und der Park seinen einzigartigen Charakter behält.
Anzeigen