Rhein

Koordinaten: 49°54'29"N, 8°21'14"E
Flußbett des Rheins
Flußbett des Rheins 
Der Rhein ist der wasserreichste und mit einer Länge von ca. 1320 km der zweitlängste Fluß Deutschlands. In seiner Funktion als Wasserstraße zählt der Rhein zu den bedeutendsten Wasserwegen Europas, die gleichzeitig von Fracht- bzw. Ausflugsschiffen und Freizeitkapitänen rege genutzt wird.

UNESCO-Welterbe


Entlang des Rheins liegen mit Konstanz, Speyer, Ludwigshafen, Mannheim, Worms, Mainz, Wiesbaden, Koblenz, Bonn, Köln, Düsseldorf und Duisburg zahlreiche größere Städte, eindrucksvolle Landschaften und bedeutende Burgen, Schlösser und Kulturdenkmäler. Seine einzigartige Landschaft und historisch kulturelle Bedeutung brachte dem Oberen Mittelrheintal 2002 sogar den Titel UNESCO-Welterbe ein.

Sehenswürdigkeiten entlang des Rheins



Wanderwege


Rheinsteig: Seit seiner offizielle Eröffnung am 8. September 2005 steht Wanderern mit dem Rheinsteig ein abwechslungsreicher Fernwanderweg zur Verfügung. Der Rheinsteig führt von Wiesbaden mit einer Länge von 320 km am rechtsrheinischen Ufer entlang über Koblenz bis nach Bonn. Der Rheinsteig eignet sich sowohl für eine Wandertour in seiner Gesamtheit als auch für einzelne Tagesetappen.

Rheinhöhenweg: Der Rheinhöhenweg gliedert sich in zwei Teile, den 230 km langen Abschnitt auf der linksrheinischen Seite von Alsheim bis Bonn und den 270 km langen rechtsrheinischen Abschnitt von Bonn bis Wiesbaden. Der linksrheinische Teil gliedert sich in 10 Etappen und ist mit einem "R" auf weißem Grund markiert - der rechtsrheinische Teil setzt sich aus 11. Etappen zusammen und wird mit einem "R" auf schwarzem Grund markiert. Auf seiner Strecke bietet er Zugang zu Jahrtausende alten Kulturdenkmälern und -landschaften. Selbst feiert der Rheinhöhenweg 2006 bereits seinen 100. Geburtstag.

Radwege


Rhein-Radweg (Véloroute Rhin): Der Rhein-Radweg folgt über 1400 km von der Quelle des Rheins bei Andermatt durch die Schweiz, Deutschland, Frankreich und die Niederlande bis zur Mündung bei Rotterdam beidseitig und grenzübergreifend dem Verlauf des Flusses.

Inseln im Rhein

(Vom Ober- zum Unterlauf)
  • ...
  • Biedensand (rechtsrheinisch)
  • Maulbeeraue (rechtsrheinisch)
  • Kühkopf (rechtsrheinisch)
  • Ludwigsaue (rechtsrheinisch)
  • Kisselwörth (linksrheinisch)
  • Sändchensinsel (linksrheinisch)
  • Langenau (rechtsrheinisch)
  • Bleiaue
  • Maaraue
  • Petersaue
  • Rettbergsaue
  • Königsklinger Aue (linksrheinisch)
  • Mariannenaue
  • Sandaue (linksrheinisch)
  • Winkeler Aue
  • Harter Au (linksrheinisch)
  • Fulderaue (linksrheinisch)
  • Schönbornsche Aue (rechtsrheinisch)
  • Ilmenaue
  • Rüdesheimer Aue
  • Krausaue
  • Binger Mäuseturm
  • ...

Weblinks





Anzeigen