Schwedensäule

Koordinaten: 49°49'23"N, 8°24'54"E
Schwedensäule mit dem Schwert des Löwen
Schwedensäule mit dem Schwert des Löwen 

Schwedensäule
Schwedensäule 
Die Schwedensäule im hessischen Naturschutzgebiet Kühkopf-Knoblochsaue erinnert an den Rheinübergang des Schwedischen Königs Gustav II. Adolf. Im Dreißigjährigen Krieg überquerten dessen Truppen am 7. Dezember 1631 an dieser Stelle den Rhein. Das Gesamte Heer setzte auf einer provisorischen Brücke, die lediglich aus auf Booten befestigten Scheunentoren bestand, auf die linksrheinische Seite über und eroberten das von den übermächtigen Spaniern besetzte Oppenheim.

Die 12 m hohe Säule besteht aus einem massiven Obelisk, der auf vier steinernen Kugeln auf eine Sockel ruht. Auf ihrer Spitze thront der schwedische Wappenlöwe, dessen Schwert in die Richtung des Rheinübergangs weist. Sie wurde 1632 auf Geheiß Gustav II. Adolfs noch vor dessen Tod durch den Festungsbaumeister Matthäus Staud errichtet. Wegen drohender Unterspülung wurde das Denkmal später landeinwärts versetzt.




Anzeigen