Studentenvisa

Studentenvisum


~ wird in zwei Arten unterteilt
1. F1 Visum fuer akademische studien
2. M1 Visum fuer nichtakademische oder berufsbezogene Studien

Allgemeiner Vorgang
~ Als erstes sollte man sich in den USA eine Schule/Einrichtung suchen. Studienbeginn ist im September. Die Einrichtung wird unter Umstaenden folgende Dokumente verlangen neben dem Anmeldeformular, uebersetzte Zeugnisse, Beweis ueber ausreichend finanzielle Mittel, Essay, Empfehlungsschreiben und TOEFL/SAT Test Ergebnis (dieser kann unter Umstaenden auch vor Ort gemacht werden). Einen Numerus Klausus wie in Deutschland gibt es in den USA nicht. Man laesst sich dann die ausgefuellte Form I-20 zuschicken, mit der dann das Visum beantragt werden kann. Im allgemeinen benoetigt man 12 credithours/semester, um sich fuer ein Studentenvisum zu qualifizieren.
~ Das M1 Visum ist im allgemeinen fuer ein Jahr gueltig oder fuer die gesamte Zeit des Vollstudiums plus 30 Tage, es kommt darauf an welches kuerzer ist. Das Visum kann aber verlaengert oder der Status kann veraendert werden. Man darf bereits 30 Tage vor Beginn des Studiums einreisen. Mit einem M1 Visum darf nicht auf eine hoehere Einrichtung gewechselt werden.
~ Das F1 Visum ist fuer die gesamte Zeit des Vollstudiums gueltig. Das Visum kann verlaengert oder in einen anderen Status veraendert werden. Es ist moeglich mit einem B2 Visum (Prospective Student) einzureisen, sofern man noch nicht die I-20 Form erhalten hat und seinen Status vor Ort in F1 veraendern.

Student and Exchange Visitor System-Programm (SEVIS)
~ wurde vom Department of Homeland Security vor 2 Jahren eingefuehrt. Abhaengig vom Austausch wird eine zusaetzliche Gebuehr (I-901) von $100 ($35 fuer AuPairs) erhoben. Visumsinhaber werden dadurch fuer die Dauer ihren Aufenthaltes elektronisch "verfolgt" und die Informationen werden an die USCIS weitergeleitet. Der Zahlungsnachweis muss bei der Beantragung des Visums vorgelegt werden.

Arbeit (F1/Vollzeitstudenten)
~ nebenbei, ist fuer die ersten 9 Monate (fuer das erste akademische Jahr) ausschliesslich nur auf dem Campus moeglich und nur fuer 20h (40h in den Ferien, wenn man fuer das naechste Semester eingetragen ist). Off-Campus ist erlaubt wenn die Einrichtung eine Verbindung mit der Firma hat (Beispiel: die Firma foerdert die Einrichtung). Nach den 9 Monaten kann mit einer Genehmigung des International Offices und USCIS, welche die Arbeitserlaubnis (EAD) ausstellt bis zu 12 Monaten auch ausserhalb des Campus Arbeit angenommen werden (Practical Training). Voraussetzungen fuer Arbeit off-campus sind unter anderem gute Noten, Nachweis das Versuche unternommen wurden on-campus Arbeit zu finden, unvorhersehbare finanzielle Schwierigkeiten, Vollzeitstudent usw. Auch hier sind nur 20h in der Woche erlaubt, Vollzeit in den Ferien, wenn man fuer das naechste Semester eingetragen ist. Diese 12 Monate koennen waehrend des Studiums (Pre-completion optional practical training) genutzt werden, nach dem Studium (Post-completion optional practical training) oder beides. Insgesamt sind es aber nur 12 Monate. Desweiteren kann Arbeit auch neben des Studiums in Form eines Praktikums angenommen werden (curricular practical training). Diese Arbeit muss mit dem Studium im Zusammenhang stehen und man braucht lediglich die Genehmigung des Internationalen Offices. Kann nachgewiesen werden das waehrend des Studiums und durch das Studium finanzielle unvorhersehbare Schwierigkeiten aufgetreten sind, so kann man einen Statuswechsel zu einem H1B Visum (Arbeitsvisum) vornehmen.

Arbeit (M1/Vollzeitstudenten)
~ ist nebenbei ebenfalls nur in Form eines practical trainigs gestattet. Fuer jede 4 Monate, darf einen Monat mit einer Genehmigung von der USCIS gearbeitet werden, ingesamt bis ab zu 6 Monaten. Hierfuer muessen keine Abgaben (Social Security) gemacht werden.

Zeugnis-Evaluierung
~ wird meist von externen Stellen geprueft und der Bewerber muss fuer die Kosten selbst aufkommen.
WES
ECE

Tests
Tests
~ unter diesem Link befinden sich saemtliche Tests mit Beispielen

Finanzierung
~ kann fuer auslaendische Studenten sehr schwierig sein. Jede schulische Einrichtung bietet Financial Aid an, um die Studenten zu unterstuetzen. Auch Stipendien werden in grosser Vielfalt angeboten.

College Contact
DAAD

Angehoerige
~ haben die Moeglichkeit ein M2 Visum zu bentragen, duerfen aber nicht arbeiten und auch nur eine schulische Einrichtung besuchen, wenn diese eine elementary oder secondary School ist (Kindergarten-12.Klasse).
~ haben die Moeglichkeit mit einem F2 Visum einzureisen, duerfen nicht arebiten aber eine schulische Einrichtung besuchen.
Anzeigen