Täler auf Lanzarote

Koordinaten: 29°6'23"N, 13°29'36"W
Valle de Temisa
Valle de Temisa 

Valle del Palomo
Valle del Palomo 

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung 
Valle Grande[/img]
Südlich der gedachten Linie Arrieta - Haría reihen sich drei für den Norden von Lanzarote typische Täler aneinander, das Valle de Temisa, das Valle del Palomo und das Valle Grande. Alle drei werden geprägt von üppigem Pflanzenbewuchs und dem für bergiges Terrain hier üblichen Terrassenfeldbau.

Valle de Temisa


Im Valle de Temisa verläuft als einzigem der drei Täler eine befestigte Straße. Die Straße ist allerdings sehr schmal und erfordert wegen der oft nicht einsehbaren Kurven besondere Aufmerksamkeit beim Fahren. Im Tal liegt das nur wenige Häuser zählende Dorf Tabayesco.

Valle del Palomo


Durch das Valle del Palomo verläuft ein längerer Wanderweg. Seinen Ausgangspunkt nimmt er unweit der Ermita de las Mercedes im Ort Mala. Er führt das Tal hinauf bis zum Aussichtspunkt La Triguera. Von hier aus besteht die Möglichkeit ein kurzes Stück entlang der Straße 10 und anschließend weiter bis zur Ermita de las Nieves zu wandern oder direkt den Rückweg anzutreten.

Valle Grande


Durch das Valle Grande führt weder eine Straße noch ein Weg. Dennoch hat auch dieses Tal seine Reiz. Vom Aussichtspunkt La Triguera, den man nach einem kurzen Spaziergang vom Parkplatz an der Straße 10 erreicht, bietet sich eine gute Aussicht über das üppig bewachsene Valle Grande hinüber zu den auf dem gegenüberliegenden Bergrücken stehenden Windrändern des Parque eólico de Lanzarote und das Tal hinunter bis zum Atlantik.




Anzeigen