Tour de France

Jahr für Jahr zieht die Tour de France seit 1903 ihre Runden über die Straßen Frankreichs. Einzige Ausnahme machten die Jahre während der beiden Weltkriege. Nach den Olympischen Spielen und der Fußball Weltmeisterschaft ist die Tour de France das drittgrößte Sportereignis. Jedes Jahr zieht die Tour hunderttausende Radsportfans an die Strecke und bannt Millionen Zuschauer vor den Fernsehern. Längst ist die Tour de France ein mediales Großereignis, das in seinem Tross eine Vielzahl von Journalisten, Reportern und Technikern aus der ganzen Welt mit sich führt.

Dabei fing auch die Tour de France einmal klein an, zumindest was die Medienberichterstattung betrifft. Denn sportlich war die Tour de France bereits in ihrem ersten Jahr 1903 eine extreme Herausforderung. Technisch einfachste Räder, Etappen, die länger als 400 km waren und sich über Tag und Nacht hinzogen und Straßen, die heute nicht als solche bezeichnet werden würden zehrten schon damals an den Kräften und Nerven der Rennfahrer.

Chronik der Tour


Anzeigen