Soldatenfriedhof Lommel

Soldatenfriedhof Lommel

aktualisiert am 06.02.2007 um 09:45:03 Uhr
Öffnungszeiten Montag bis Freitag: 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr Samstag bis Sonntag: 11.00 Uhr bis 16.00 UhrAuf dem Soldatenfriedhof in Lommel liegen aus dem zweiten Weltkrieg 38 560 und aus dem ersten Weltkrieg 542 gefallene deutsche Soldaten begraben. Er ist der größte Soldatenfriedhof des zweiten Weltkriegs in Westeuropa. Geschichte Der ... mehr
Timanfaya Nationalpark

Timanfaya Nationalpark

aktualisiert am 30.11.2006 um 11:17:02 Uhr
Öffnungszeiten: Täglich von 9.00 bis 17.45 Uhr Letzte Busfahrt um 17.00 Uhr Restaurant von 12.00 bis 15.30 Uhr Getränkebar von 9.00 bis 16.45 Uhr Eintritt: 8 Euro pro Person inkl. Busfahrt Restaurant: 928 17 31 05 Tel.: 928 94 00 57 Fax: 928 17 37 88Lanzarote wurde in jüngster Vergangenheit von zwei vulkanischen Eruptionsphase heimgesucht, ... mehr
Sonnenofen von Odeillo

Sonnenofen von Odeillo

aktualisiert am 09.11.2008 um 14:41:45 Uhr
Mit mehr als 3000 Stunden Sonnenscheindauer im Jahr ist die Cerdagne das sonnenreichste Fleckchen Frankreichs. Da verwundert es nicht, dass sich hier Wissenschaftler mit dem Sonnenlicht befassen. So wurde zu Forschungszwecken von 1962 bis 86 der Sonnenofen von Odeillo (franz. "four solaire") nach dem Modell des Sonnenofens in Mont-Louis gebaut und ... mehr
Queseras

Queseras

aktualisiert am 12.12.2006 um 08:54:39 Uhr
Lanzarote birgt einige Vermächtnisse aus längst vergangenen Zeiten. Eine geheimnisvolle Rolle spielen dabei die sogenannten Queseras. Die tatsächliche Funktion der Queseras ist noch immer ungeklärt. Deutung gehen in verschiedenste Richtungen. So könnten Queseras für die Majos, die einstigen Ureinwohner Lanzarotes, Kultstädten oder simple ... mehr
Wüstungen in Deutschland

Wüstungen in Deutschland

aktualisiert am 12.12.2008 um 14:56:31 Uhr
Üblicherweise wurden Siedlungen oder Wirtschaftsflächen, die vor der Neuzeit aufgegeben wurde und heute vollkommen zerstört sind, als "Wüstungen" bezeichnet. Gelegentlich wird die Bezeichnung Wüstung allerdings auch auf Ortschaften angewendet, die erst in der Neuzeit aufgegeben oder zerstört wurden. Bekannt ist das Phänomen auch durch ... mehr
Großstädte in Neuseeland

Großstädte in Neuseeland

aktualisiert am 17.01.2007 um 11:45:32 Uhr
Großstädte in Neuseeland mit mehr als 100 000 Einwohnern nach deren Größe sortiert: Auckland Christchurch Manukau North Shore Waitakere Wellington Hamilton Dunedin Tauranga Lower Hutt
Yukon Territory

Yukon Territory

aktualisiert am 21.11.2006 um 11:55:37 Uhr
Daten & Fakten: Hauptstadt: Whitehorse Fläche: 482 443 km² Einwohner: 30 471 Bevölkerungsdichte: 0,06 Einwohner/km² Tiere: ca. 50.000 Elche, 160.000 Karibus, ca. 10.000 Schwarzbären und 6.000 - 7.000 Grizzlys) Berge: höchster Berg Kanadas ist der 5.959 m hohe Mount Logan im Kluane Gebirge Flüsse: längster Fluss mit 3.185 km ist der Yukon ... mehr
Iguaçu

Iguaçu

aktualisiert am 09.01.2007 um 18:08:35 Uhr
Der Iguaçu ist ein 1.320 km langer Fluss in Südamerika. Er entsteht durch den Zusammenfluss von Iraí und Atuba unweit der brasilianischen Großstadt Curitiba. Bevor der Iguaçu in Paraguay in den Paraná mündet, bildet sein Unterlauf die Grenze zwischen Brasilien und Argentiniten. Die gleichnamigen Wasserfälle bei der Stadt Foz de Iguaçu ... mehr
Öffentlicher Nahverkehr USA

Öffentlicher Nahverkehr USA

aktualisiert am 18.01.2007 um 12:04:08 Uhr
In vielen amerikanischen Städten, allen voran ist hier wohl Los Angeles zu nennen, hat jahrelang das Denken vorgeherrscht, dass mehr Straßen zu einer Entlastung der Städte vom Individualverkehr führen würden. Daher wurden öffentliche Steuergelder in den sechsspurigen Ausbau von Autobahnen gesteckt, die sich mitten in der Innenstadt mit ... mehr
Uga

Uga

aktualisiert am 05.09.2007 um 09:49:02 Uhr
Zwischen Yaiza und dem Weinanbaugebiet La Geria liegt das Dorf Uga. Uga ist auf Lanzarote die Heimat der Dromedare, die vor den Toren des Timanfaya Nationalparks Touristen durch die Vulkanlandschaften schaukeln. Jeden Morgen zieht von hier aus die Karawane der Tiere durch das Lavameer in Richtung Nationalpark und kehrt am Nachmittag in umgekehrter ... mehr
Mont-Louis

Mont-Louis

aktualisiert am 15.10.2008 um 11:24:16 Uhr
Sehenswürdigkeiten in Mont-Louis Zitadelle: Die Zitadelle von Mont-Louis wurde zwischen 1679 und 1681 vom französischen Baumeister Vauban erbaut. Sonnenofen von Mont-Louis: Unmittelbar an der Zitadelle steht der erste Prototyp eines Sonnenofens (franz. "Four solaire") mit doppelter Reflektion. Dieser wurde 1947 von Professor Félix Trombe ... mehr
Langenau (Rhein)

Langenau (Rhein)

aktualisiert am 29.01.2007 um 10:20:17 Uhr
Die Rheininsel Langenau (Nonnenau) wird durch den Ginsheimer Altrhein vom Festland getrennt. Der Ginsheimer Altrhein "entspringt" am südlichen Ende der Insel an einem Steindamm nahe dem Gut Hohenau dem Rhein und mündet am nördlichen Ende bei Ginsheim wieder in den Fluß. Mit dem Steindamm am südlichen Ende der Insel verfügt Langenau nur über ... mehr
Bolquère

Bolquère

aktualisiert am 18.07.2008 um 11:54:57 Uhr
Bolquère ist ein kleiner Ort im nordöstlichen Teil der französischen Pyrenäen. Neben seiner Bedeutung als Wintersportort hat Bolquère auch eine Besonderheit für Eisenbahnliebhaber vorzuweisen: Unweit von Bolquère überwindet die "Ligne de Cerdagne", auch bekannt unter den Namen "le canari" oder "le petit train jaune", bei La Perxa den ... mehr
Empire State Building Run Up

Empire State Building Run Up

aktualisiert am 12.02.2009 um 13:28:47 Uhr
Jedes Jahr Anfang Februar rennen zig Sportler in einem Wettkampf durch die Treppenhäuser des Empire State Buildings über 1576 Stufen (320 Höhenmeter) nach oben auf die Aussichtsplattform im 86. Stockwerk. Wer Interesse an einer Teilnahme hat, kann sich schriftlich an die New York Road Runners wenden. Der Briefumschlag sollte auf der Vorderseite ... mehr
George Washington Birthplace National Monument

George Washington Birthplace N ...

aktualisiert am 20.02.2007 um 17:24:16 Uhr
Für amerikanische Maßstäbe nur wenig südlich von Washington D.C. befindet sich im Nordosten Virginias der Geburtsort des Gründervaters George Washington. George Washingtons Vater John Washington war Einwanderer und baute im Westmoreland County in der Kolonie Virginia die Augustine Washington Plantage auf. Im Herrenhaus der Plantage aus dem ... mehr
Anzeigen